Arbeitskreis Asyl Albstadt

Unterstützung für Flüchtlinge im Raum Albstadt und Umgebung

Sozialkaufhaus Domiziel – Gelegenheit zur Besichtigung

Seit Anfang des Jahres gibt es das Sozialkaufhaus „Domiziel“ in Frommern und die Angebote werden gerne genutzt.  Von der Webseite des Domiziel: Das DOMIZIEL ist ein Kaufhaus für Wohngegenstände wie Möbel, Haushaltsgeräte oder Geschirr. „Günstiges aus guten Händen“ ist unser Motto. Das bedeutet, dass gute Stücke, die Andere nicht mehr benötigen, neue Besitzer finden sollen. […]

Interwiew Boris Palmer, u.a. zur Flüchtlingsthematik

Im jüngsten albmag (Feb 2018) gibt es ein längeres Interview mit dem grünen Tübinger Bürgermeister Boris Palmer, u.a. auch zur Flüchtlingsthematik. Das albmag liegt ja an allerlei Stellen in der Region kostenfrei aus – wer aber bislang keines gefunden hat, kann das Interview auch hier online lesen: http://epaper.albmagazin.de/2018/02/files/assets/basic-html/page16.html

Balinger Bahnhof Debatte

Hier ein langer und lesenswerter Artikel auf Zeit online: Anarchie in BW Balingen wirkt wie ein kleines Paradies. Doch kürzlich schrieb ein Cafébesitzer einen Brandbrief über kriminelle Flüchtlinge, Tausende teilten ihn. Täuscht die Idylle? http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-10/balingen-peter-seifert-wut-leserbrief-fluechtlinge-recherche  

Afrika – ein hoffnungsloser Fall? Vortrag mit Gespräch

Uns bedrängt das Flüchtlingsproblem. In Afrika leiden viele Menschen unter Hunger, Gewalt und Perspektivlosigkeit. Klimawandel, nachkoloniale Ausbeutung und Bevölkerungswachstum bedrohen die Lebenschancen von Millionen Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern. Ist Afrika ein hoffnungsloser Fall? Was bewirkt unsere jetzige Hilfe? Was müsste und könnte bei uns und in Afrika geschehen? Wir laden alle, die mehr wissen […]

Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Das Lebenshaus Schwäbische Alb lädt zu einer weiteren Protestkundgebung ein: Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, wir laden zur nächsten Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Dienstag, 23. Januar 2018, um 18.30 Uhr am Stadtbrunnen in der Sigmaringer Straße in Gammertingen ein. Mit einem Redebeitrag wird unter anderem Ines Fischer, Asylpfarrerin aus […]

Ein Weihnachtsgeschenk für den AK Asyl Albstadt

Zunächst einmal: ein frohes und erfolgreiches Jahr 2018 allen Lesern! Wie erst verspätet bekannt wurde, hat der AK Asyl Albstadt vom Landratsamt eine Anerkennung für die getane Arbeit erhalten – eine große Schachtel „Merci“, eine Grußkarte mit Grüßen von LRA Pauli und einen Scheck über 100 EUR. Die guten Gaben wurden von Nathalie Hahn entgegengenommen, […]

„Recht auf Familie. Integration braucht Familiennachzug“ Politisches Nachtgebet in Balingen

Am kommenden Dienstag, 05. Dezember findet in der Stadtkirche in Balingen um 18 Uhr, ein politisches Nachtgebet  von evang. Kirche, kath. Kirche sowie den Caritasverbaenden, der Diakonie und dem Arbeitskreis Asyl Balingen statt. Im Rahmen der Aktionswoche der LIGA der freien Wohlfahrtspflege laden die Veranstalter herzlich ein, sich der Forderung nach dem Recht auf Familie […]

Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Das Lebenshaus Schwäbische Alb lädt zu einer weiteren Protestkundgebung ein: Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, wir laden zur nächsten Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Mittwoch, 6. Dezember 2017, um 18.30 Uhr am Stadtbrunnen in Gammertingen ein. Mitwirkende bei der Veranstaltung sind: Lucia Braß (Vorsitzende Flüchtlingsrat Baden-Württemberg), Bernd Geisler (Musik), Walter […]

Kirche und AsylPolitik Stellungnahme Bischof Heinrich Bedford-Strohm (auch EKD-Ratsvorsitzende) auf bayr. Landessynode

„Der HERR ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?“ Bericht vor der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern Coburg 26. bis 31. März 2017 von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (Hier Ausschnitt S. 11 und 12) …………. 3. Kirche und Politik – Beispiel Flüchtlingspolitik In den vergangenen Monaten ist verschiedentlich öffentlich darauf hingewiesen worden, dass […]